Verbände und Netzwerke

Anthrosana – Verein für Anthroposophisch erweitertes Heilwesen

Ziele, Aktivitäten: Förderung der Anthroposophischen Medizin; gesundheitspolitische Aktivitäten; Unterstützung von Aus- und Weiterbildung sowie von Forschungsprojekten auf anthroposophischer Grundlage; Vorträge und Tagungen, Beratung und Information. Die etwas andere Patientenvereinigung.

Kontakt: 
Geschäftsführerin Andrea Richter, 
Postplatz 5, Postfach, 4144 Arlesheim
Tel:   +41 (0) 61 701 15 14
Fax:  +41 (0) 61 701 15 03
info@anthrosana.ch
www.anthrosana.ch


AnthroMed

Integrative Medizin für den Menschen-dafür steht AnthroMed, das internationale Netzwerk einer qualitätsgesicherten Anthroposophischen Medizin. Sie finden eine Übersicht über die Institutionen, die sich bei AnthroMed zusammengschlossen haben, und deren Angebote.

AnthroMed GmbH 
Kladower Damm 221, D-14089 Berlin,
Tel: +49 (0)30 365 01 437 
www.anthromed.de
Geschäftsführer: Dr. med. Roland Bersdorf 
roland.bersdorf@anthromed.net


AnthroMedia

Internetportal Anthroposophie: Hier finden Sie Nachrichten, grundlegende Informationen und Fachdossiers zur Anthroposophie und ihren kulturellen und sozialen Initiativen.

www.anthromedia.net


Schweiz. Verband für Anthroposophische Kunsttherapie (SVAKT)

Ziele, Aktivitäten: Verbreitung und Anerkennung der Anthroposophischen Kunsttherapie; Qualitätssicherung; Forschung, Lehre und Weiterbildung.

Schweizer Verband für Anthroposophische Kunsttherapie
Geschäftsstelle: Nathalie Honauer Gemperle
Lilienweg 6, 3072 Ostermundigen
Tel:/Fax: +41 (0) 31 931 90 88
info@svakt.ch
www.svakt.ch


Vereinigung Anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz (VAOAS)

VAOAS hat zum Ziel, die Anthroposophische Medizin in der Schweiz zu fördern. Sie setzt sich für die rechtlich-politischen Erfordernisse der Anthroposophischen Medizin und ihrer Arzneimittel ein und vertritt die Anthroposophische Medizin gegenüber Behörden und Institutionen.
Weiter verantwortet und organisiert die VAOAS ein berufsbegleitendes Ärzteseminar.

Die Mitglieder der VAOAS sind zum grössten Teil als Grundversorger oder in einer der anthroposophischen Kliniken tätig. Unter den Ärzten sind alle medizinischen Fachrichtungen vertreten.

Geschäftsstelle VAOAS
Pfeffingerweg 1, 4144 Arlesheim
Tel:   +41 (0) 61 705 75 11
Fax:  +41 (0) 61 705 75 12
info@vaoas.ch
www.vaoas.ch


Dachverband Komplementärmedizin

Volk und Stände haben am 17. Mai 2009 die Vorlage «Zukunft mit Komplementärmedizin» mit 67 Prozent JA Anteil gutgeheissen und damit die Komplementärmedizin in der Bundesverfassung festgeschrieben: «Bund und Kantone sorgen im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für die Berücksichtigung der Komplementärmedizin.» Der Dachverband setzt sich dafür ein, dass diese in der Bundesverfassung festgeschriebene Bestimmung umgesetzt wird.

www.dakomed.ch


Trägerverein Paracelsus-Spital

Ziele, Aktivitäten: Unterstützung und Förderung des Paracelsus-Spitals, Richterswil; Verbreitung einer Vorsorgeform für Spitalaufenthalte als Alternative zu Spitalkosten-Zusatzversicherungen.
Mitglied der Zentralstelle für Wohlfahrtsunternehmen (ZEWO).

Trägerverein Paracelsus-Spital
Sonnenbergstr. 55, 8032 Zürich
Tel:   +41 (0) 44 251 51 35
Fax:  +41 (0) 44 251 15 64
info@paracelsus-spital.ch
www.paracelsus-spital.ch/traegerverein


Initiative Anthroposophische Medizin – SIAM

Ziele, Aktivitäten: Berufsverbände, Ausbildungsstätten, Kliniken, Heilmittelhersteller, Stiftungen und Mitarbeiter der anthroposophisch-medizinischen Bewegung sind in der Schweizer Initiative Anthroposophische Medizin (SIAM) zusammengeschlossen.
Die SIAM wurde 1999 gegründet, um durch vermehrte Zusammenarbeit und Koordination der Aktivitäten den grossen Herausforderungen des in starkem Wandel begriffenen Gesundheitswesens gewachsen zu sein.
Die Arbeitsgemeinschaft der SIAM steht weiteren Interessierten offen.

Koordinationsstelle Schweizer Initiative Anthroposophische Medizin – SIAM
Willi Doebeli, c/o anthrosana
Postplatz 5, Postfach, 4144 Arlesheim
Tel:   +41 (0) 61 701 15 14
Fax: +41 (0) 61 701 15 03
info@anthrosana.ch
www.siam-schweiz.ch


Die Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur

ist als Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft eine Gruppe auf sachlichem Feld. Ihr angeschlossen sind zahlreiche Untergruppen und Einzelpersonen in der ganzen Schweiz und darüber hinaus. Sterbekultur umfasst das Leben ab der Geburt und hat einen Schwerpunkt im Umkreis des Endes des irdischen Daseins. Sterbebegleitung und Totenwache sind stetige Aufgaben. Die Hinwendung zur Welt der Verstorbenen und ihres Daseins bis zur neuen Geburt erweitern und bereichern das Tätigkeitsfeld und können als Zusammenarbeit von Lebenden und Verstorbenen bezeichnet werden.

Arbeitsweise:

  • Regionaltreffen jährlich stattfindend, werden vorwiegend von Menschen aus der näheren Umgebung besucht. Gäste aus der ganzen Schweiz sind willkommen.
  • Lokale Gruppen:Zweigmitglieder treffen sich kontinuierlich örtlich zur fachlichen Schulung und zum Erfahrungsaustausch.
  • Veranstaltungen: Tagungen und Kurse, Weiterbildungen für Fachpersonen und Laien
  • Beratung nach Bedarf
  • Nachrichten. Sie erscheinen 2-mal jährlich
  • Webseite: www.sterben.chwww.mourir.ch ist eine Untergruppe des Fachzweigs

Geschäftsstelle:
Postfach 330
4007 Basel
info@sterben.ch

Aktuelle Informationen finden Sie unter: www.anthroposophie.ch

Unter nachfolgendem Link finden Sie Weiterbildungen zum Thema Sterbebegleitung: www.sterben.ch 

Flyer Arbeitsgemeinschaft Sterbekultur zum Download:
fileadmin/_migrated/content_uploads/Flyer_Sterbekultur_2014.pdf


Widar- Altersinitiative

Vereinigung von meist freiwilligen Helfern in der ganzen Schweiz. Sie betreuen und unterstützen meist nicht begüterte, betagte Menschen aus dem anthroposophischen Umfeld.

Oberer Zielweg 60, 4143 Dornach
Tel: +41 (0) 61 706 84 42
Weitere Infos unter Widar-Altersinitiative