Anthroposophische Pflege International

Die Anthroposophische Pflege ist international vernetzt. Dachorganisation aller internationalen Aktivitäten ist „ICANA – International Council of Anthroposophic Nurses Associations“. APIS-SAES ist dort vertreten durch Ursa Neuhaus und Monika Layer (Link ICANA).

Ein weiteres wichtiges Gremium in der Internationalen Anthroposophischen Pflege ist das sogenannte „International Forum for Anthroposophic Nursing IFAN“. Konkret erarbeitet IFAN Richtlinien in der Anthroposophischen Pflege, organisiert Pflegekongresse, koordiniert Schulungen und Weiterbildungen, fördert den fachlichen Austausch und unterstützt Initiativen im Bereich der Anthroposphischen Pflege. Das Forum arbeitet mit anderen nationalen und internationalen Unternehmen der Anthroposophischen Medizin zusammen.

Das Forum lebt von den Initiativen seiner Mitglieder. Es trifft sich einmal im Jahr. Professionelle Arbeitsgruppen, ein Komitee und ein Koordinator realisieren im Laufe des Jahres anstehende Projekte und sorgen für die Zusammenarbeit der Mitglieder. IFAN wird durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Aulch in diesem Gremium ist APIS-SAES aktives Mitglied.

Link zu International Forum for Anthroposophic Nursing (IFAN)